Führung 3.0

Führung ganzheitlich und interaktiv zu denken bedeutet, die Unternehmensziele und die Ziele der Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Die Beziehung zu den wichtigen Entscheidern bewusst zu gestalten. Die Kundenwünsche und die Unternehmenskultur miteinander so zu verbinden, dass eine Balance entsteht zwischen Zielen, Prozessen und Beziehungen. Magisches Dreieck

Gerät dieses Gleichgewicht aus den Fugen, entstehen wirtschaftliche Verluste und/oder Einbußen in der Lebensqualität der betroffenen Menschen.

Reibungsverluste in Form von Kommunikationsschwierigkeiten, Vertrauensverlust, persönlichen Befindlichkeiten, Sympathien und Antipathien sorgen oft für  unbefriedigende Ergebnisse und Demotivation. Folgen davon sind Mitarbeiterverlust, hohe Investitionen in Mitarbeitersuche und -bindung und Einarbeitung, Qualitäts- und Leistungsverluste bei Produkten sowie in den Dienst- und Serviceleistungen.

Professionelle Führung wirkt sich direkt auf all diese Faktoren aus und steht im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Unternehmenserfolg.

Führung 3.0 stellt die neuesten Erkenntnisse aus Neurowissenschaft und Dialogischer Führung ins Zentrum ihrer Kompetenzentwicklung.

Advertisements

Meer Freude am Führen! Führungskräfteseeminare auf See

%d Bloggern gefällt das: